Beizanlage für Labore & Muster

MÜKOMAT 4-6Halbautomatische Muster-Beizanlage, Makroätzanlage

Makroätzanlage Mükomat 4-6

Halbautomatische oder programmgesteuerte Beizanlage / Makroätzanlage für Muster

Die MÜKOMAT-Anlagen sind modular aufgebaute Beizanlagen, die unter anderem im Bereich der Makroätzungen zur Kontrolle von Materialmustern eingesetzt werden. Die Konstruktion aus beschichtetem Stahl und Kunststoff ermöglicht einen korrosionsarmen Innenraum. Kleinbauteilätzungen bis zu einem Durchmesser von 450 mm sind möglich.

Eine Siemens-Steuerung Typ S7-300 ermöglicht eine individuelle Kontrolle und Programmierung der Anlage. Rezepturänderungen können einfach jederzeit realisiert werden.

Alternativ: Vollautomatische Beizanlage mit 8 Galvanikbecken

Makroätzanlage Mükomat 4-6 Bad

Installation

Die spezielle Stahlrahmenkonstruktion ermöglicht den einfachen Aufbau vor Ort ohne aufwändige mechanische oder elektrische Montagen. Direkt an der Anlage ist der Schaltschrank montiert, so dass eine einfache Bedienung und Überwachung gewährleistet ist. In dem Schaltschrank sind alle Komponenten integriert, die für einen reibungslosen Betrieb der Anlage erforderlich sind.

Makroätzanlage Mükomat 4-6 Top

Bedienung

Ein Touch-Panel und ein Joystick komplettieren die einfache Bedienung der Anlage und des Fahrwagens. Zur Überwachung der Abluftleistung ist zusätzlich eine Volumenstromüberwachung eingebaut (DIN 12924), die, wenn der erforderliche Volumenstrom unterschritten wird, eine akustisches und ein optisches Warnsignal abgibt.

Makroätzanlage Ventilation

Sicherheit

Die Abluft wird durch individuell einstellbare Schlitzschieber an der Rückwand abgesaugt. Für den Personenschutz während des Betriebes der Anlage sind große Klarsicht-Schiebefenster (mindestens 3 in der kleinsten Version) angebracht, so dass der Bediener jederzeit vor Flüssigkeitsspritzer (z.B. durch Säure) geschützt ist. Desweiteren ermöglichen die Schiebefenster eine optimale Kontrolle des Produktionsprozesses und erleichtern das Be- und Entladen des Fahrwagens.

Makroätzanlage Korb

Optionen zur Makroätzanlage:

  • Erweiterung um 1-2 Säurebecken als Redundanz oder für unterschiedliche Beizlösungen. Material in PP oder PVDF möglich.
  • Erweiterung mit zusätzlichen Becken als Entfettung oder Spüle.
  • Erweiterung mit einer zusätzlichen Trocknung der Bauteile innerhalb der Anlage über Warmluft. Die angesaugte Luft wird auf ca. 40°C aufgeheizt und strömungsgünstig über die Bauteile geblasen.
  • Externe Frischsäurestation mit Druckluftmembranpumpen zur Befüllung der Beizbecken. Die Steuerung erfolgt über den Schaltschrank. Mit kompletter Ansauggarnitur und 2-stufigen Niveauschalter.
  • Pumpstation für Altsäure und/oder Spülwasser mit Druckluftmembranpumpen zur Förderung der Altsäure/Spülwasser. Komplett mit Füllstandsüberwachung und Ansauggarnitur. Die benötigten Behälter zur Entsorgung können auch kundenseitig zur Verfügung gestellt werden.
  • Der Spülwässer in einer Neutralisationsanlage
  • Baumann-Abzug komplett aus PP gefertigt, inklusive Volumenstromüberwachung (DIN 12924), mit optionaler Versorgung und Entsorgung der Abwässer und Säuren.
  • Laborabzug für Fixierarbeiten komplett aus PP gefertigt inklusive Volumenstromüberwachung (DIN 12924), mit optionaler Umwälzpumpe.
  • Abluftanlage, integriert in den zentralen Schaltschrank zur optimalen Absaugung aller entstehenden Gefahrstoffe.