Kompakte Wärmerückgewinnung

MKW 1500 mit integrierter Zuluftanlage, mit einer Kapazität von 500 - 1500 m3/h.

Industrie-Wärmerückgewinnung MKW 1500

Kompakte Wärmerückgewinnung, mit integrierter Zuluftanlage für kleine und mittlere Industrieanlagen oder Labore


Aufgabe der Labor-Wärmetauscher aus Kunststoff:

Der kompakte Wärmetauscher, Typ MKW, ist ein chemisch beständiger Kreuzstrom-Wärmetauscher, der die belastete, warme Abluft aus Digestorien und Gefahrstoffschränken nutzt, um die nachströmende Aussenluft zu erwärmen. Die im kompakten Gehäuse, mit dem Wärmetauscher integrierte vollwertige Zuluftanlage, inkl. Schaltschrank, ersetzt die abgesaugte, belastete Luft durch 100% erwärmte Frischluft. Durch die erreichte Effektivität von über 60% genügt ein kleines eingebautes Warmwasser Heizregister, das an die bauseitige Warmwasserheizung angeschlossen wird, um die Temperaturdifferenz auszugleichen.

Die Anlage besteht aus folgenden Komponenten:

  • Kreuzstromwärmetauscher aus PE
  • drehzahl-geregelter Zuluftventilator
  • Zuluftfilter
  • Warmwasserheitzregister
  • Termostat-Regelventil
  • Filterüberwachung, mittels Differenzdrucküberwachung, mit Meldekontakt
  • Kondensatablauf
  • Schaltschrank mit Siemens LOGO-Steuerung

Für bis zu 7.500 m3/h: Wärmetauscher für Industrieanwendungen

Technische Daten:

  • Abmessungen: 850x870x1900 mm (B x T x H)
  • Anschluss Abluft: 250 mm
  • Anschluss Frischluft: 250 mm
  • Wirkungsgrad: > 60%
  • Schalldruckpegel: < 52 dB(A)
  • Heizleistung: 12 kW, stufenlos
  • Spannungsversorgung: 1 x 230V/50Hz+N+PE Wechselspannung
  • Vorsicherung: 1 x B16A mit FI-Schutzschalter Fehlerstrom: 30 mA
  • Querschnitt: 3 x 1,5 mm2
  • Luftmenge: 500m3/h-1500m3/h
  • Druckverlust
    Abluft: 350 Pa bei 1500 m3/h,
    270 PA bei 680 m3/h
  • Gewicht: 67 kg

 

MKW-1500:

Wärmetauscher mit einer Kapazität von 200 – 1.500 m3/h. Für kleine und mittlere Industrieanlagen oder Labore, in Verbindung mit einem Schalldämpfer und ML-Radialventilator.

Industrie-Wärmerückgewinnung